Stars in der Zirkusmanege

PGS-Kahl:>, open house, open house page, Veranstaltung>Stars in der Zirkusmanege

Die leuchtenden Augen und das stolze Lachen unserer Schülerinnen und Schüler beim Zirkus-Projekt werden mir in Erinnerung bleiben. Sie waren bei den drei Aufführungen mit den Artisten des Zirkus Rondel die Stars der Manege– sei es als Jongleure, Clowns, Altakrobaten, Tierdompteure oder am Trapez, um nur ein paar der Artistengruppen zu nennen. Innerhalb von nur drei Tagen haben unsere Schülerinnen und Schüler derart viel gelernt und dies sicherlich nicht nur in Bezug auf die Darbietungen, sondern sie haben auch gelernt, sich den Herausforderungen zu stellen und so manche Ängste zu überwinden. Vor allem aber konnten sie viel Selbstvertrauen gewinnen. Wir können echt stolz sein, was die über 300 Schüler der Grundschule, Mittelschule und Wirtschaftsschule auf die Beine gestellt haben. Dies konnten in den drei ausverkauften Aufführungen alle Zuschauer erleben und sie haben dies mit großem Applaus auch bestätigt.

Ein großer Dank geht an die Artisten vom Zirkus Rondel, die mit über 24 Jahren Erfahrung als Mitmach-Zirkus unsere Schülerinnen und Schüler mit viel Feingefühl, Förderung und Forderung an diese tolle Leistungen herangeführt haben. Allen voran möchte ich mich bei Herrn Ortmann, dem Zirkusleiter bedanken, der mit uns von langer Hand diese Woche vorbereitet hat.

Ein weiterer Dank geht an unseren Arbeitskreis, der über 18 Monate lang daran arbeitete, dass diese Woche ein Erfolg werden konnte. Eltern, Lehrer und vor allem unser Hausmeister Adrian Weprich haben sich hier voll eingebracht und viel Zeit und Energie eingesetzt. Vielen, vielen Dank!

Aber auch die Veranstaltungen während der Woche waren eine große Bereicherung für uns. Der Spielzeugflohmarkt, die Lesung „Der Drei Fragezeichen“, der Abend mit Adrian und Team zum Thema „Free“, der Grundschulnachmittag und auch die Filmvorführung waren einfach klasse gewesen und haben diese Woche zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Vielen Dank auch an alle Eltern und Schüler, die darüber hinaus am Gelingen mitgewirkt haben: Das Elternkaffee und die Schüler der Übungsfirma „Bistro“ beim Verkauf bei den Aufführungen, sowie die Eltern als Kartenkontrolleure und Verkaufshelfer – sie alle trugen durch ihr Engagement dazu bei, dass unser Projekt ein großes Fest wurde. Vor allem möchte ich mich bei den Eltern und Lehrern bedanken, die beim Auf- und Abbau des Zirkuszeltes mitgeholfen haben. Es war schon faszinierend, mal mitzuerleben, wie ein so großes Zelt für über 600 Personen in solch kurzer Zeit auf- bzw. abgebaut werden konnte. Für den Aufbau brauchten wir vier Stunden und für den Abbau rund zweieinhalb Stunden! Mein Dank geht aber auch an unsere Sekretärinnen Frau Käfer und Frau Schüßler, die uns in den letzten Wochen über ihre alltägliche Arbeit hinaus beim Zirkusprojekt zur Seite standen.

Vielen Dank auch allen Sponsoren, die uns finanziell bei diesem Projekt unterstützt und diese Zirkuswoche so erst ermöglicht haben.

In Kürze wird unsere Sonderausgabe der Schulzeitung „Unsere Stars der Manege“ erscheinen, in der wir die einzigartigen Momente dieser Woche festgehalten haben.

Ihr

Matthias Umbach

– Schulleiter der Wirtschaftsschule –

Wir verwenden Cookies um unsere Webseiten fortlaufend zu verbessern. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung Einstellungen Hinweis schließen

Einstellungen für Apps von Drittanbietern:

Wir verwenden verschiedene externe Dienste wie Google Webfonts, Google Maps und externe Videoanbieter. Weil diese Anbieter möglicherweise persönliche Daten wie Ihre IP-Adresse sammeln, dürfen Sie diese hier sperren. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall die Funktionalität und Erscheinungsbild stark beeinträchtigt wird. Änderungen werden erst wirksam wenn Sie die Seite neu laden.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies um unsere Webseite besser auf Ihre Bedürfnissen anzupassen.