Österreich, Land der Berge und Seen zu Gast in Kahl –
Zum 19. Mal: 10-Stunden-Lauf der Paul-Gerhardt-Schule in Kahl

Mit 6.633 erlaufenen Runden und einer Spendensumme von 35.911,29 Euro ging am Samstag, den 28. September 2019 der neunzehnte 10-Stunden-Lauf der Paul-Gerhardt-Schule (PGS) zu Ende. Insgesamt 27 Teams schickte Landrat a.D., Henning Kaul, um 8 Uhr auf die 400 Meter lange Strecke. Selbst der kurzzeitig einsetzende Regen konnte die hochmotivierten Läuferinnen und Läufer nicht stoppen und sie drehten bis 18 Uhr Runde um Runde.

Mit 338 Runden holte sich die Mannschaft „Schnelle Welle“ (Mannschaft aus ehemaligen Schülerinnen und Schülern) erneut den Gesamtsieg. Auf Platz 2, mit 314 Runden, schloss das Team des Fördervereins der PGS Kahl den Tag ab. Und das Lehrer gut laufen können, bewies wieder einmal das Team „Running Teachers“ mit 306 Runden. Mit den „Ratz-Fatz-Raben“ folgte die erste Schülermannschaft. Nach 301 Runden beendeten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b sehr erfolgreich diesen Tag und lagen damit nur sehr knapp hinter den Lehrern. Die „PGS Renn-Exen“ (Mannschaft aus Ehemaligen) auf Rang 5 erliefen 286 Runden.

„Es war wieder einmal ein sehr erfolgreicher Tag und das Wetter hat auch größtenteils mitgespielt. Die Teams haben einmal mehr eine großartige Spendensumme von 35.911,29 Euro erlaufen“, äußert sich Klaus Käfer, Geschäftsführer des PGS-Schulträgervereins zufrieden. Diese Einnahmen sind wichtig, da die Privatschule in Kahl neben staatlicher Förderung auch auf private Zuschüsse und Spenden angewiesen ist. Neben PGS-Schulprojekten werden mit dem Spendenlauf auch jedes Jahr lokale und internationale gemeinnützige Hilfsorganisationen unterstützt. Zehn Prozent fließen an soziale Projekte.

Unter dem Motto „Österreich, Land der Berge und Seen“ wurde auch kulinarisch einiges geboten. Neben leckerem Gegrillten konnten die rund 3.000 Gäste aus nah und fern ein österreichisches Biergulasch und Kaiserschmarrn genießen. Abgerundet wurde das Angebot durch Kaffee- und Kuchenspezialitäten.

Für musikalische Abwechslung bei den Besuchern sorgten die Auftritte von „Volumen8“, „Smash Accustic“ sowie den Kahler Rockern von „SMØRREBRØD“. Außerdem zeigte die Showtanzgruppe TSC Dancemove aus Steinheim ihr Können. Eine überdimensionale Rodelbahn und viele weitere Spielangebote erweiterten das Freizeitangebot an diesem Tag.

„Danke allen Mannschaften, Eltern, Spendern, Förderern, dem Orga-Team und allen, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben“, ergänzt Angelika Wunderlich, Schulleiterin der Grundschule. „Nach dem Lauf ist vor dem Lauf – wir freuen uns schon heute auf 2020, wenn es dann zum 20. Mal heißt: Wir laufen für unsere Schule!“

Die Wertung im Überblick

Gesamtwertung

  1. Platz – Schnelle Welle
  2. Platz – Mach mit! Förderverein PGS-Kahl
  3. Platz – Running Teachers
  4. Platz – Ratz-Fatz-Raben, Klasse 4 b Grundschule
  5. Platz – PGS Renn-Exen

Top 3 der Grundschule

  1. Platz – Ratz-Fatz-Raben, Klasse 4b
  2. Platz – Mit Frack auf Zack, Klasse 3b
  3. Platz – Die flotten Füchse, Klasse 4a

Top 3 der Mittelschule

  1. Platz – Wir fliegen auch ohne RedBull, Klassen 9M+10M
  2. Platz – Gipfelstürmer, Klasse 5a
  3. Platz – Die Wiener Schnitzel, Klassen O7M+O7R

Top 3 der Wirtschaftsschule

  1. Platz – Die panierten Piefkes, Klasse 8W
  2. Platz – Die kaputten Skihelme, Klasse 6W
  3. Platz – Krapfenrunner, Klasse 9W

Download aller Platzierungen

Kurzvideo vom Lauf – primavera24.de