Absolventen

PGS-Kahl:>>>Absolventen
Absolventen 2017-08-12T15:10:22+00:00
Matthias Umbach, Schulleiter der Wirtschaftsschule

Herr Matthias Umbach
Schulleiter der Wirtschaftsschule
Telefon: 06188 99389-200
E-Mail: mumbach@pgs-kahl.de

Die Abschlussklassen der Wirtschaftsschule 2016/17

Es ist wieder geschafft! Die Abschlussklassen der Wirtschaftsschule haben ihre Prüfungen hinter sich. In der Abschlussprüfung hatten sie 7 schriftliche und mindestens 1 mündliche Prüfung zu bewältigen. Es war wieder eine echte Herausforderung und für uns Lehrer ein Bangen, ob alle Schüler die Prüfungen erfolgreich ablegen wer- den. Es war für uns auch ein besonderes Jahr, da es die letzte Prüfung unter der alten Wirtschaftsschulordnung war. Ab nächstes Schuljahr wird nicht mehr in Textverarbeitung eine Prüfung abgelegt, Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre ist im Fach Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle (kurz BSK) zusammengefasst und die Schüler können zukünftig zwischen Mathematik und Übungsfirmenarbeit in ihrer Prüfung wählen.

Die Abschlussprüfung
Der Notenschluss in den Abschlussklassen war schon vor den Pfingstferien. Alle Schülerinnen und Schüler bekamen ihre bisherigen Noten von ihrem jeweiligen Klassenleiter mitgeteilt. Die Prüfung im Fach Textverarbeitung erfolgte gleich ein paar Tage später. Die mündliche Prüfung im Fach Englisch und die praktische Prüfung in Rechnungswesen lagen in der Woche direkt nach Pfingsten! Darauf folgte die Prüfungswoche in den restlichen Fächern Deutsch, Englisch, Rechnungswesen und zuletzt Betriebswirtschaft. Einige Schüler mussten anschließend noch in eine mündliche Prüfung im Fach Deutsch, Rechnungswesen und Betriebswirtschaft. Dies lag dann vor, wenn sie zwischen zwei Noten standen.

Gratulation!
Wir gratulieren allen Absolventen zu ihrem Wirtschaftsschulabschluss und wünschen ihnen für ihre Zukunft alles Gute und Gottes reichen Segen. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, dass sie das, was sie bei uns an der Wirtschaftsschule gelernt haben, für ihre Zukunft nutzen und in ihrem Leben umsetzen können,  sei es der Lernstoff, sei es im zwischenmenschlich Bereich oder auch im geistlichen Bereich.

 

Marc Barham, Dilara Baydar, Leslie Jeannine Buch, Dominik Daka, Björn Holzer, Nathalie Kolberg, Selina Kraus, Sophia Lauer, Denise Mayer, Melissa Deborah Milic, Tawanna Okubanjo, Enes Sagarevic, Johanna Wagner, Darius Joshua Wege, Melina Wolf, Philipp Esra Zell (Nicht auf dem Bild Emily Schneider und Dominika Molka)

Karolina Bornschein, Shannen Brückner, Onur Han Bulut, Giada Crocco, Maximilian Ecke, Ibrahim El Herrouf, Sven Hein, Zoe Heuser, Berivan Karaca, Nikolai Kaufman, Michelle Ley, Kim Celine Löffler, Maximilian Mazurek, Timo Noll, Michael Sauerwein, Selina Schöpf, Salvatore Tasca, Emre Türköz (Nicht auf dem Bild Alim Kemaloglu)

Was machen unsere Schüler nach ihrem Schulabschluss?

Die Abschlussklassen der Wirtschaftsschule der Paul-Gerhardt Schule haben in den letzten Jahren viel geleistet, um ihren Abschluss der Mittleren Reife zu erzielen. So hat z. B. die 10W der 4-jährigen Wirtschaftsschule während ihrer Schulzeit folgendes gemeistert: In 160 Schulwochen wurden sie an 800 Schultagen ca. 4.800 Stunden unterrichtet. Dabei wurden ca. 120 Schul- und 160 Stegreifaufgaben geschrieben. In der Abschlussprüfung hatten sie 7 schriftliche und mindestens 1 mündliche Prüfung zu bewältigen. In der 2-jährigen Wirtschaftsschule mussten die Schüler zwar weniger Unterrichtsstunden absolvieren und weniger Leistungskontrollen über sich ergehen lassen; die Abschlussprüfung allerdings hatte den gleichen Inhalt und Umfang wie die der 4-stufigen Wirtschaftsschule. Es war eine echte Herausforderung. Von daher passt der obigen Spruch aus dem Film „Butterfly Circus“: „Je größer die Herausforderung, desto größer der Triumph!“