30. PGS-Jubiläum

PGS-Kahl:>>>30. PGS-Jubiläum
30. PGS-Jubiläum 2017-04-08T18:07:15+00:00

Aus Anlass des 30jährigen Bestehens der Paul-Gerhardt-Schulen Hanau und Kahl initiierte der Schulträger eine „Luftballon und PGS 30-Aktion“ als besonderen Höhepunkt. Rund 1.000 Schüler und Lehrer der Paul-Gerhardt-Schulen (PGS) beider Standorte bildeten den Schriftzug „PGS 30“ und ließen lindgrüne Luftballons in den Schulfarben in die Höhe steigen. Eigens hierfür waren die Kahler-PGS-Schülerinnen und Schüler mit fünf Bussen nach Großauheim gekommen. Die Grund-, Mittel- und Wirtschaftsschüler aus dem benachbarten Unterfranken gesellten sich dann auf dem Argonner-Sportfeld zu den Hanauer PGS-Schülern, stellten sich in die großen vorgezeichneten Buchstaben und Zahlen. Der Kahler-Schulleiter Joachim Witzmann hatte zum Anheizen der Stimmung den Rap „Lernen – Leben – Lachen – PGS!“ komponiert, der kurz eingeübt und dann als Schlachtruf skandiert wurde.
Auch Schulnamensgeber Paul Gerhardt ließ es sich nicht nehmen zum besonderen Event zu kommen und motivierte in Person von Martin Wunderlich (stellvertretender Schulleiter PGS Kahl). „Euren Schlachtruf finde ich cool oder wie man zu meiner Zeit gesagt hätte: „Da jauchzet mein Herz!“, sagte der Schulnamensgeber.

 

 

Credits:

Text: Hackendahl

Fotos: Hackendahl, Noël Kachouh (www.noelkachouh.de)