Mathemeister der 4. Klassen

PGS-Kahl:>, Grundschule>Mathemeister der 4. Klassen

Mathemeister der 4. Klassen

Die Regierung von Unterfranken führte in diesem Jahr die 10. Unterfränkische Mathematikmeisterschaft für die 4. Klassen an Grundschulen in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schulämtern und der Unterstützung der Volks- und Raiffeisenbanken durch.

Grundlage für die Meisterschaft ist ein Aufgabentyp, der besonders das logische Denken erfordert. Dabei stand das selbsttätige und kreative Knobeln im Vordergrund. Die Mathematikmeisterschaft wird auf drei Ebenen durchgeführt (Schule, Schulamt, Bezirksebene). Innerhalb einer knappen Stunde haben die Schüler der 4. Klasse zehn Knobelaufgaben gelöst.

Nach der Auswertung aller Arbeiten wurden im Rahmen einer Morgenandacht die Mädchen und Jungen beider Klassen auf den ersten drei Plätzen geehrt. Die Ehrung übernahm Fr. Geruschke als Vertreterin der Raiffeisenback Kahl.

Die Schulsiegerin Brianna Mardis und der Schulsieger Tim Jelinek vertraten die Paul-Gerhardt Schule am 15.11 2013 in der Schöneberg-Schule in Aschaffenburg in der 2. Runde der Mathemeisterschaft. Hier beteiligten sich alle Schulen des Landkreises Aschaffenburg.

Sabine Schumm, Lehrerin

2017-11-17T09:00:11+00:00 Allgemein, Grundschule|