Reform der WS ist (fast) vollbracht!

PGS-Kahl:>>>Reform der WS ist (fast) vollbracht!

Die Reform der Wirtschaftsschule an der Paul-Gerhardt-Schule ist (fast) vollbracht!
Hinter der Wirtschaftsschule der Paul-Gerhardt-Schule in Kahl liegen 4 Jahre Reformarbeit. Neben der Vermittlung einer fundierten Allgemeinbildung ist die Berufsorientierung ein zentraler Bestandteil des Bildungsauftrages der bayerischen Wirtschaftsschulen. Da sich die Anforderungen gerade an die kaufmännischen Mitarbeiter in Unternehmen in den letzten Jahren sehr verändert haben, wurde in den kaufmännischen Fächern eine Reform angestoßen und in den letzten 4 Jahren stufenweise umgesetzt. Die sowieso starke berufliche Ausrichtung der Wirtschaftsschule eröffnet nun den Schülern nach ihrem Abschluss eine optimale und zeitgemäße Vorbereitung für ihre berufliche Zukunft und daher auch sehr gute Chancen auf dem Ausbildungsstellenmarkt.

Der Abschluss an der Wirtschaftsschule ist ein mittlerer Schulabschluss mit allen diesbezüglichen Berechtigungen, sei es im kaufmännischen, sozialen oder handwerklichen Bereich. Ebenso ist der Anschluss an eine Weiterführende Schule, wie Fachoberschule oder Gymnasium möglich.

Pädagogische Leitidee der Reform war es:

  • Selbstständige, verantwortungsbewusste und situationsgerechte Anwendung erworbenen Wissens in den Unterrichtsfächern zu erwerben
  • Einführung des Faches Mathematik als Pflichtfach zur Chancenerhöhung für weitere schulische Anschlüsse
  • Abbildung ganzheitlicher betrieblicher Geschäftsprozesse im Rahmen des Faches Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle (vormals Betriebswirtschaft und Rechnungswesen)
  • Praxisnahe Umsetzung des in den kaufmännischen und allgemeinbildenden Fächern Gelernten im Pflichtfach Übungsunternehmen. Die Wirtschaftsschule in Kahl verfügt hier über 3 reale Übungsunternehmen und 1 Firma, die der bayerischen Übungsfirmenzentrale angeschlossen ist.
  • Bewältigung konkreter kaufmännischer Handlungssituationen mithilfe moderner Medien im neuen Fach Informationsverarbeitung. Kahl verfügt über 2 Lernbüros mit modernen Medien.

Die erste Abschlussprüfung nach neuem Konzept erfolgte in diesem Schuljahr. Die Absolventen haben in den Fächern Deutsch, Englisch, Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle sowie Mathematik bzw. wahlweise im Fach Übungsunternehmen ihre Prüfung abgelegt. Im Fach Übungsunternehmen mussten die Schüler eine Hausarbeit in Zusammenarbeit mit einem externen Unternehmen erarbeiten und rechtfertigen, sowie eine praxisrelevante Aufgabe in einem Übungsunternehmen ablegen.

Wir sind dankbar für die erfolgreich umgesetzte Wirtschaftsschulreform. Die sowieso starke berufliche Ausrichtung der Wirtschaftsschule eröffnet nun den Schülern nach ihrem Abschluss eine optimale und zeitgemäße Vorbereitung für ihre berufliche Zukunft und daher auch die besten Chancen auf dem Ausbildungsstellenmarkt.

An der Wirtschaftsschule Kahl wird die 4-jährige und die 2-jährige Wirtschaftsschule angeboten. Die 4-jährige Wirtschaftsschule läuft von Klasse 7 bis 10 und die 2-jährige Wirtschaftsschule von Klasse 10 und 11.

Kontakt unter: www.pgs-kahl.de oder Tel.: 06188 99389-200

Matthias Umbach
Schulleiter Wirtschaftsschule

 

2018-07-16T09:41:26+00:00Wirtschaftsschule|
Wir verwenden Cookies um unsere Webseiten fortlaufend zu verbessern. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung Hinweis schließen